Blogpost

Als Speaker bei Inspirationen am See - Veranstaltung von René Borbonus

06. August 2021

Anfang August hatte ich das ganz besondere Vergnügen, als Speaker bei der Veranstaltung "Inspirationen am See" dabei zu sein.

Die von René Borbonus und seinem Team veranstalte Reihe, die jährlich im Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee stattfindet, richtet sich an Event-Fachpublikum. So waren unter anderem auch zahlreiche Speaker:innen, Künstler:innen und Menschen aus der Infotainment-Branche im Publikum, was natürlich klasse für den gegenseitigen Austausch war. Ich dürfte die Veranstaltung mit meinem Vortrag „Gesunde Biohacks im digitalen Zeitalter“ unterstützen. Dies, so wurde mir später berichtet, führte bei vielen Teilnehmern zum regelmäßigen kalten Duschen.

Mein Kollege Leander Greitemann und ich gaben spontan eine Premiere: Handpan & Rap als Abschluss der Veranstaltungen. Standing Ovations ließen vermuten, dass wir das ganz gut gemacht haben :-). In jedem Fall hatte ich sehr viel Freude im Rahmen von „Inspirationen am See 2021“.

2021 Inspirationen am See | Als Speaker mit dem Vortrag „Gesunde Biohacks im digitalen Zeitalter“

Gemeinsames Guppenfoto bei „Inspirationen am See“

Anfragen

PODIUM Redner übersendet Ihnen gerne das Vortrags- und Seminarangebot.

Ihre Ansprechpartnerin:
Kristine Pogge
Tel.: +49 (0)69 3487788-81
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

PODIUM Redner

Newsletter

Hier informiere ich über neue Podcastfolgen, Termine und erfahrenswerte Themen rund um Gesundheit und Bewusstsein.

Social Media

Instagram ist mein aktueller Lieblingskanal. Hier poste ich regelmäßige Inspirationen.

Oder schreibe mir Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Termine

7. Mai TEDx FS
Frankfurt School of Finance and Management (ausverkauft)


11. Mai, 16 Uhr. Hochschule Hannover
Fakultät IV – Wirtschaft und Informatik
Raum 1H.0.01.
Ricklinger Stadtweg 120
30459 Hannover


„Wir leben erstmalig im Überfluss. Was gedacht war, uns glücklich zu machen, führt nun zur Überforderung. Jetzt ist die Zeit für einen achtsamen Umgang mit uns, unseren Mitgeschöpfen und unserem Planeten.“